Was suchen Sie?
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Lieferzeit: 2-3 Werktage
100 Tage Widerrufsrecht auf Reinigungsgeräte
100 Tage Widerrufsrecht auf Reinigungsgeräte
Bis zu 5 Jahre Garantie
Bis zu 5 Jahre Garantie
Kostenloser versand ab 50 €
Kostenloser versand ab 50 €

Mein SmartClean Staubsauger mit Auffangbehälter hat keine/nur wenig Saugleistung

Das ist zu tun, wenn Sie feststellen, dass SmartClean Staubsauger mit Auffangbehälter nur wenig oder keine Saugleistung hat

  • Entnehmen Sie den Schmutzbecher, indem Sie auf die Lasche hinten am Tankdeckel drücken

SmartClean Staubsauger mit Auffangbehälter - keine Saugleistung

  • Leeren Sie den Schmutzbecher

SmartClean Auffangbehälter leer 1 SmartClean Auffangbehälter leer 2

  • Nehmen Sie den Abscheider ab, um Schmutz zu entfernen
    • Der Abscheider kann mit warmem Wasser und milder Seife abgespült werden
    • Lassen Sie sie vollständig an der Luft trocknen (24-48 Stunden), bevor Sie sie wieder einbauen

SmartClean - Abscheider für Auffangbehälter

  • Reinigen Sie die Filter
    • Nehmen Sie den Tankdeckel ab

SmartClean - Filter reinigen

  • Entfernen Sie den Schaumstoff- und Kohlefilter des Motor-Vorfilters
    • Beide Filter können in warmem Wasser mit einem milden Reinigungsmittel abgewaschen werden
    • Lassen Sie sie vollständig an der Luft trocknen (24-48 Stunden), bevor Sie sie wieder einbauen

SmartClean - Auffangbehälter-Filter waschen SmartClean - Auffangbehälter waschen 2

  • Öffnen Sie die Abdeckung des Motor-Nachfilters auf der Rückseite des Geräts

SmartClean - Auffangbehälter, Motor-Nachfilter SmartClean Motor-Nachfilter 2

  • Entfernen Sie die Schaumstoff und gefalteten Filter des Motor-Nachfilters
    • Beide Filter können in warmem Wasser mit einem milden Reinigungsmittel abgewaschen werden
    • Lassen Sie sie vollständig an der Luft trocknen (24-48 Stunden), bevor Sie sie wieder einbauen

SmartClean - Auffangbehälter, Schaumstoff- und gefalteter Filter SmartClean - Auffangbehälter, Schaumstoff- und gefalteter Filter

  • Kontrollieren Sie, ob eine Verstopfung im Basisteil vorliegt; entfernen Sie hierzu den Verschlussstopfen auf der Unterseite des Geräts
    • Wenn der Verschlussstopfen fehlt, sollte er ersetzt werden - die Saugleistung wird erheblich reduziert, wenn der Verschlussstopfen nicht fest eingesetzt ist

SmartClean - Auffangbehälter Basisteil kontrollieren  SmartClean - Auffangbehälter Verstopfung kontrollieren 2

  • Drücken Sie einen Besenstiel durch die Verschlussöffnung oder das gegenüberliegende Ende, um Schmutz zu entfernen

SmartClean - Auffangbehälter Schmutz entfernen

  • Setzen Sie den Verschlussstopfen und den Tank mit den Filtern wieder in das Gerät ein
  • Entfernen Sie den Fuß, indem Sie auf die silberne Lasche drücken, um den Fuß zu lösen
  • Stecken Sie das Gerät ein und schalten es ein, prüfen Sie am Ende des Verlängerungsrohrs auf Saugleistung
    • Ist keine Saugleistung gegeben, nehmen Sie das Verlängerungsrohr ab
    • Prüfen Sie am Ende des Schlauchgriffs auf Saugleistung
      • Wenn Saugleistung gegeben ist, ist das Verlängerungsrohr verstopft
      • Drücken Sie einen Besenstiel durch das Verlängerungsrohr, um Schmutz zu entfernen
      • Wenn am Ende des Schlauchgriffs keine Saugleistung gegeben ist, nehmen Sie den Schlauch vom Gerät ab, indem Sie auf die 2 silbernen Laschen drücken
      • Prüfen Sie an der Öffnung des Schlauchanschlusses auf Saugleistung

SmartClean - Schlauch kontrollieren

  • Wenn hier keine Saugleistung gegeben ist, wenden Sie sich bitte an den BISSELL Kundendienst
  • Wenn Saugleistung gegeben ist, kontrollieren Sie den Schlauch auf Risse, Löcher oder Schäden
    • Es kann sein, dass der Schlauch verstopft ist. Versuchen Sie, Schmutz aus beiden Enden des Schlauchs zu entfernen
      • Wenn der Schlauch beschädigt ist oder Sie keine Verstopfung beseitigen können, sollte der Schlauch ausgetauscht werden
    • Wenn Saugleistung am Ende des Verlängerungsrohrs gegeben ist, kontrollieren Sie den Fuß auf eine Verstopfung
      • Drücken Sie einen Besenstiel durch die Öffnung zur Unterseite des Fußes, um Schmutz zu entfernen
      • Um einen besseren Zugang zu erhalten, nehmen Sie den Ansatz der Bodendüse ab
        • Verwenden Sie einen Schlitzschraubendreher, um in die kleinen Laschen zu gelangen und beide Teile zu trennen
        • Entfernen Sie Schmutz aus beiden Teilen, indem Sie einen Besenstiel durchdrücken, um die Öffnungen freizubekommen
        • Wenn kein Schmutz mehr vorhanden ist, bauen Sie alle Teile wieder zusammen 

Wenn immer noch keine Saugleistung gegeben ist, wenden Sie sich bitte an den BISSELL Kundendienst

Teilen Sie diesen Tipp